41. Neujahresschießen der Immenser Vereine am 07.01.2011


Wie in jedem Jahr, ein besonderes Schießen.
Das bewährte Auswerteteam, Manfred Korn und Ulrike Giere.
Michael Ehlers gibt Hilfestellung. Rosi Zok passt auf.
Einige der Teilnehmer. Volkskönigin Heidemarie Giere im Vordergrund.
Sie kann es noch. Volkkönigin Heidemarie Giere mit einer Klasse 10.
Tochter Ulrike bei der Auswertung. Eine verläßiche Kompetenz.

Manfred Korn hat mal wieder alles im Griff. Herzlichen Dank hierfür.
Nun ist es voll.
Kassiererin Heidrun Riechelmann an der Verkaufstheke.
Der Gastraum  füllte sich.

Hier rechts die Truppe der Feuerwehr.
Nun geht es los. Frau Orts-Bürgermeisterin Heidrun Bleckwenn und der Vorsitzende Bernd Götting.
Die Teilnehmer lauschen gespannt.
Die 100 Ring Sieger, Hubertus Pohlmann, Maik Zieseniß, Axel Bleckwenn, ......für Karsten Bühring, Bernd Dralle für seine Ehefrau Andrea und der Vorsitzende Bernd Götting.
Und Prost.
Die "jährliche" Laterne für den letzten Platz ging an den Gesangsverein, hier der Vorsitzende Wilfried Gierschner.
Platz 20, der "Tropp", die vorherigen Jahre die "Rote Laterne" mehrfach verteidigten und sich nun enorm gesteigert haben. Respekt!

Platz 13 geht an die Spielleute, hier der Vorsitzende Harald Truschel.
Der Schützenverein mit Platz 7, Michael Ehlers und Bernd Götting.
Dito mit Pokal.
Die begehrte Kartusche errang der Posaunenchor, vertreten durch Hubertus Pohlmann.
Der Sieger, der 2. Zug der Feuerwehr, vertreten durch den stellv. Ortsbrandmeister Maik Zieseniß. 
Es wurde noch ein wenig gefeiert.
Die Schützen, Anna + Helmut Riechelmann, Jürgen Leschkowski und Hermann Brandes.
Im Vorraum der Schießstände.
Kassiererin Heidrun Riechelmann im Outdoor-Bereich.
Es wurde noch lange Komuniziert. 
Die Truppe der Feuerwehr.
Unter Schützenbrüdern.
Die Teilnehmer der Realgemeinde.
Die Truppe der Bierpumpen, Peter Marold, Jörg Bödecker, Bertel Finkhausen, Frank Bleckwenn, Bernd Dralle, Heidemarie Giere, Willi Giere, Wilhelm Giere, Bärbel Brandes und Acki Bleckwenn. 
Der Schützenverein Immensen bedankt sich bei allen Teilnehmern und würde sich freuen, euch im nächsten Jahr wieder begrüßen zu dürfen.

zurück
home